top of page
Teich im Naturpark Sparbach von Wir in Wien

NATURPARKs & NATIONALPARKs

DIE SCHÖNSTEN IN WIEN UND IN DER UMGEBUNG

In Österreich gibt es zahlreiche Natur- und Nationalparks, die nicht nur zu den schönsten Natur- und Kulturlandschaften des Landes zählen, sondern auch eine Fülle an Freizeitaktivitäten bieten. Allein in Niederösterreich gibt es zwanzig Naturparks, den Nationalpark Donau-Auen nicht mitgerechnet. 

 

Hier findet ihr all die schönen Naturparadiese, die wir bereits besucht haben. Die meisten von ihnen befinden sich nicht weit von Wien entfernt und sich oft sogar öffentlich gut erreichbar. 

Alle Naherholungsgebiete auf einem Blick:

Nationalpark

Donau-auen

 

DIE LETZTE FLUSS-AUENLANDSCHAFT IN MITTELEUROPA

Zwischen Wien und der östlichen Staatsgrenze erstreckt sich entlang der Donau auf einer Länge von 38 Kilometern der Nationalpark Donauauen. Das Naturschutzgebiet erfreut sich großer Beliebtheit, es gibt viele schöne Rund- und Themenwanderwege und auch der Donauradweg zieht sich durch den Nationalpark. Besonders gut besucht ist die noch innerhalb der Stadtgrenze liegende Lobau, die vor allem Wiener als Naherholungsgebiet nutzen. 

 

Größe: 9.600 Ha

Bundesländer: Wien, Niederösterreich

Website: www.donauauen.at

Wanderung Hainburg Nationalpark Donauauen von Wir in Wien

WAS ES IM IM NATIONALPARK DONAUAUEN ALLES ZU ENTDECKEN GIBT:

Burg Mödling Naturpark Föhrenberge von Wir in Wien

Naturpark Föhrenberge

 

DAS WANDERPARADIES

Der Naturpark Föhrenberge liegt am östlichen Rand des Wienerwaldes und grenzt an das südliche Wien. Ein für die Region typischer Baum ist die Schwarzföhre, die übrigens auch im Winter grün bleibt und der Landschaft dadurch ein mediterranes Flair gibt. Das riesige Naherholungsgebiet ist ein Paradies für Naturliebhaber, es gibt ein großes Wegenetz für Wanderer, zahlreiche Mountainbikestrecken und interessante Sehenswürdigkeiten. 

 

Größe: 6.516 Ha

Bundesland: Niederösterreich

Website: www.naturparke.at

WAS ES IM IM NATURPARK FÖHRENBERGE ALLES ZU ENTDECKEN GIBT:

Naturpark Eichenhain

 

IM NORDEN DES WIENERWALDES

Der Naturpark Eichenhain befindet sich nördlich von Wien und umfasst den Wienerwaldanteil zwischen Klosterneuburg und St. Andrä-Wördern. Ein besonderes Merkmal des Naturparks sind seine Eichen- und Buchenwälder, in deren Mitte sich eine 300 Jahre alte, noch lebende Eiche befindet. Sie wird liebevoll „die Mutter des Wienerwaldes“ genannt. Aber auch die Hagenbachklamm und die Greifvogelzuchtstation zählen zu den beliebtesten Ausflugszielen. 

 

Größe: 3.847 Ha

Bundesland: Niederösterreich

Website: www.naturparke.at

Hagenbachklamm Naturpark Eichenhain von Wir in Wien

WAS ES IM IM NATURPARK EICHENHAIN ALLES ZU ENTDECKEN GIBT: