top of page

Hagenbachklamm

ENTLANG DES BACHES IM NATURPARK EICHENHAIN


Hagenbachklamm Naturpark Eichenhain Wir in Wien
Hagenbachklamm, Naturpark Eichenhain

21. Mai 2022


Diese 8 km lange Wanderung in der Hagenbachklamm ist sehr einfach und somit auch familienfreundlich. Der Weg führt entlang des Baches über hölzerne Brücken und Stege. Am Ende der Klamm lichtet sich der Wald und ihr kommt an einer Greifvogelzuchtstation und einem schönen Spielplatz vorbei.


Erst vor Kurzem habe ich vom Naturpark Eichenhain gehört. Dieser befindet sich etwas außerhalb von Wien zwischen Klosterneuburg und St. Andra-Wördern. Hier gibt es so Einiges zu erkunden und nachdem ich mir den Park auf der Karte mal genauer angesehen habe, habe ich die Hagenbachklamm entdeckt. Eine einfache, familienfreundliche Wanderung entlang eines Baches. Da müssen wir hin!


Fürs Wandern ist es fast etwas zu warm, aber im Wald, so habe ich mir gedacht, sollte es angenehm kühl sein. Also sind wir vormittags losgefahren und haben nach einer dreiviertel Stunde den Parkplatz bei der Hagenbachklamm erreicht. Es riecht herrlich nach Wald und innerhalb von Sekunden bin ich tiefenentspannt.


Die Route

Vom Parkplatz geht es gleich direkt in den Wald und zum Bach. Lina geht mit Begeisterung und dem Wissen, dass sich ein Spielplatz am Ende der Hagenbachklamm befindet, los. Die Trage ist vorerst Mal kein Thema für sie. Das freut uns sehr, auch wenn wir wieder sehr viel Geduld aufbringen müssen, weil wir nur äußerst langsam vorankommen.


Der Weg, der nach einigen Regenfällen recht gatschig ist, führt uns neben dem Bach tiefer in den Wald hinein - mal viele Meter über dem Wasser, dann direkt daneben. Wir überqueren einige Holzbrücken und merken kaum etwas von der sanften Steigung.


Das letzte Stück durch den Wald nimmt Stephan Lina in die Trage, da wir nun etwas schneller vorankommen wollen. Nach einer Weile erreichen wir das Ende der Hagenbachklamm und verlassen den Wald. Hier unter freiem Himmel ist es gleich 10 Grad wärmer.


Wir gehen an einem Reiterhof und einer Greifvogelzuchtstation vorbei und kommen endlich zum Spielplatz. Wir müssen aber feststellen, dass sich das Gasthaus leider nicht hier befindet, sondern noch eine viertel Stunde entfernt in der Ortschaft liegt. Also verweilen wir, zu Linas Unmut, nur kurz, um dann im Gasthaus Hauser essen zu gehen.


Nach einem eher bescheidenen Mahl gehen wir zurück zum Spielplatz, wo sich Lina nun so richtig austoben kann. Ich mache es mir mit Ellie auf einem schattigen Bankerl gemütlich und wir bleiben etwa eine Stunde.


Dann treten wir wieder die Rückreise an. Damit wir diesmal schneller vorankommen, packen wir Lina in die Trage und folgen dem Weg zurück in den Wald. Und tatsächlich sind wir in einer halben Stunde (!) auch schon wieder beim Parkplatz.

Fazit

Die Hagenbachklamm ist wirklich einfach zu gehen und die kleine Wanderung ist gerade für die warmen Sommermonate perfekt, da es im Wald angenehm kühl bleibt. Lina hatte auch sehr viel Spaß, da der Weg sehr spannend ist. Und auch wir sind wirklich überrascht von diesem wunderbaren Ausflugsziel, bestimmt kommen wir bald wieder her!

Tipps

Eine Besichtigung der Greifvogelzuchtstation lohnt sich auf jeden Fall!


Ihr könnt die Wanderung auch von der anderen Seite der Klamm - also in Unterkirchbach - beginnen.



Kindertauglichkeit

Die Hagenbachklamm ist eine schöne einfache Wanderung, die auch Kindern großen Spaß macht. Am Ende des Weges wartet außerdem ein netter Spielplatz auf die Kleinen.


 

Länge: 8 km (hin und retour)

Dauer: 2,5 Std

Höhenmeter: 84 Hm

Steigung: leicht

Kinderwagen: Nein

Spielplätze: am Ende der Hagenbachklamm

Einkehrmöglichkeiten: Gasthaus Hauser & Marienhof in Unterkirchbach

Öffentliche Anfahrt: ab Klosterneuburg Bus 341

Parken: öffentlicher Parkplatz beim Eingang zur Klamm (Wiener Straße)



Ich habe diese Wanderung auch auf Komoot veröffentlicht:

(Vorsicht, die Tour-Daten können eventuell etwas von meinen abweichen.)



Copyright WIR IN WIEN www.wirinwien.blog #wirinwien


 

Weitere Unternehmungen im Naturpark Eichenhain:

Klosterneuburger Weinerlebnisweg Naturpark Eichenhain Wir in Wien


Der Weinerlebnisweg bei Klosterneuburg ist ein kurze, aber umso schönere Wanderung. Der Weg führt stetig bergauf und von oben habt ihr eine wundervolle Aussicht auf Klosterneuburg und das Stift.




Hagenbachklamm Naturpark Eichenhain Wir in Wien


Dieser schöne Rundweg führt mitten durch den ruhigen und frühlingshaften Naturpark Eichenhain, vorbei an der Hohenauer Wiese und der „Mutter des Wienerwaldes“, einer 300 Jahre alten, noch lebenden Eiche.





Weitere Unternehmungen in der Umgebung:

Kürbishof Franzlbauer Wir in Wien


Von 10. September bis Ende Oktober findet beim Franzlbauer in St. Andrä-Wördern die urige Kürbisschau statt. Aber nicht nur der Vorhof mit seiner Kürbispyramide ist ein Hingucker, auch im Innenhof gibt es so einiges zu entdecken.




Kürbishof Wunderlich Wir in Wien


Der Erdbeer- und Kürbishof Wunderlich ist nicht nur für Kürbis-Fans ein echtes Erlebnis, sondern für die ganze Familie. Angefangen bei kulinarischen Schmankerln, über perfekte Instagram Foto-Spots bis hin zu Hüpfburgen und Dosenschießen - hier wird so Einiges geboten!



Burg Kreuzenstein Wir in Wien


Unweit der nördlichen Stadtgrenze Wiens befindet sich die Burg Kreuzenstein, ein beliebtes Ausflugsziel für Einheimische und Touristen. Sie kann in den wärmeren Monaten in Form einer Führung besichtigt werden und bietet von oben eine herrliche Aussicht.



Leopold-Figl-Warte Wanderung Tulbinger Kogel Wir in Wien


Von Hainbuch führt ein einfacher Forstweg hinauf zum Berghotel Tulbinger Kogel und weiter zur Leopold-Figl-Warte. Hinunter geht es über einen schönen Pfad durch den ruhigen und sonnendurchfluteten Wald.




 

Das sind Wir in Wien

Wir in Wien sind eine vierköpfige Familie aus der wunderschönen Hauptstadt und wir lieben es zusammen Ausflüge zu machen und Zeit in der Natur zu verbringen. Hier findet ihr viele familienfreundliche Freizeittipps, kinder- und kinderwagentaugliche Wanderungen, spannende Spaziergänge und tolle Ausflüge für die ganze Familie. Viel Spaß beim Entdecken! 


Commenti


bottom of page