top of page

Naturpark Blockheide

BEI DEN STEINRIESEN UND WACKELSTEINEN


Christophorus-Stein Wanderung Naturpark Blockheide Waldviertel Urlaub Wir in Wien
Christophorus-Stein, Blockheide

8. September 2023


Im nordwestlichen Waldviertel bei Gmünd-Eibenstein befindet sich der 106 Hektar große Naturpark Blockheide. Bekannt ist er vor allem für seine Wackelsteine und beeindruckend geformten Steinriesen, die auf verschiedenen Themenwegen entdeckt werden können.


Dieses Wochenende machen Stephan und ich mit den Kindern einen spontanen Kurzurlaub im Waldviertel und die Blockheide steht dabei ganz oben auf unserer Liste. So lange freue ich mich schon darauf, denn zuletzt war ich als Kind hier und schon damals faszinierten mich diese Naturdenkmäler.


Die Route

Ein nahegelegener Parkplatz befindet sich beim Gasthaus Traxler, von dort sind es nur ein paar Gehminuten zum Naturpark (Eingang Gmünd). Geprägt ist die Gegend von einer leicht hügeligen Heidelandschaft, die sich mit saftig grünen Wäldern abwechselt.

Vorbei an einem idyllischen Teich mit Steinen, die wie riesige, graue Smarties aus dem Wasser ragen, geht es für uns direkt zum Besucherzentrum. Hier gibt es einen 30 Meter hohen Aussichtsturm, einen Shop mit Besucherinformation, viele schöne Picknickplätze und ein Restaurant mit einem netten, kleinen Spielplatz.

Rund um das Zentrum befinden sich einige interessante Granitformationen, die nicht nur bestaunt, sondern auch von allen Seiten bestiegen werden können. Lina und Ellie haben große Freude beim Herumklettern und auch wir Eltern lassen uns diesen Spaß nicht entgehen.


Die berühmten Naturdenkmäler sind über Jahrmillionen durch Verwitterung entstanden. Manche sehen so aus, als wären sie mit Absicht wie Bücher übereinander gestapelt worden, andere machen den Anschein, als würden sie wackeln.


Es gibt zahlreiche Themenwege in der Blockheide und am liebsten hätten wir jeden Winkel des Naturparks erkundet, doch mit den Mädchen ist das heute leider nicht möglich. Die beiden wollen lieber auf den Steinen herumklettern und sind an einer Wanderung so ganz und gar nicht interessiert.


Trotzdem schaffen wir zumindest eine kleine Runde bis zum Christophorus-Stein. Diese Steinformation ist eine der bekanntesten und auch beeindruckendsten, denn aus einem gewissen Winkel betrachtet sehen die aufeinander liegenden Steine aus wie ein Dinosaurier.


Übrigens: Viele der sogenannten Blockburgen und Restlinge im Naturpark Blockheide sind so beeindruckend geformt, dass sie Namen bekommen haben und als Naturdenkmale ausgewiesen sind. Bekannt sind unter anderem auch das Teufelsbett, der Schuldner-Stein und der Teufelsbrotlaib.


Fazit

Auch wenn wir mit den Kindern nur eine kleine Runde geschafft haben und nicht alle Steine sehen konnten, sind wir sehr beeindruckt von der abwechslungsreichen und märchenhaften Landschaft der Blockheide.


Kindertauglichkeit

Der Naturpark Blockheide ist sehr schön für Kinder! Die Steinriesen regen nicht nur die Fantasie an, sondern laden auch zum Klettern und Spielen ein. Zudem gibt es tolle Picknickplätze, ein Steinlabyrinth und einen Spielplatz.


Tipps

Da die Anfahrt von Wien mind. 2 Stunden beträgt, ist die Blockheide als Tagesausflug mit zwei kleineren Kindern eher ungeeignet für uns. Deshalb haben wir eine Ferienwohnung in Gmünd organisiert und im Waldviertel gleich 3 Tage Urlaub gemacht. Weiter unten findet ihr alle Aktivitäten aus dieser Region.


 

Länge: 4,2 km

Dauer: 3 Std (mit Kindern)

Höhenmeter: 50 Hm

Steigung: leicht

Kinderwagen: geländegängiger

Spielplätze: neben dem Schutzhaus (Zentrum)

Einkehrmöglichkeiten: Schutzhaus

Öffentliche Anfahrt: Bus 740 Großeibenstein Ort oder Grillenstein Nord

Parken: Parkplatz Gasthaus Traxler (weitere in Gmünd und beim Eingang Eibenstein)



Ich habe diese Wanderung auch auf Komoot veröffentlicht:

(Vorsicht, die Tour-Daten können eventuell etwas von meinen abweichen.)



Copyright WIR IN WIEN www.wirinwien.blog #wirinwien


 

Weitere Unternehmungen in der Nähe:

Wanderung Lohnbachfall Wanderung Waldviertel Urlaub Wir in Wien


Der romantische Lohnbachfall befindet sich mitten im Waldviertel in der Nähe des Bärenwaldes Arbesbach und überrascht mit einer märchenhaften Landschaft. Über gesicherte Stege führt der Weg immer entlang des Baches durch den wunderschönen, moosbedeckten Wald.



Bärenwald Arbesbach Waldviertel Urlaub Wir in Wien


Der Bärenwald Arbesbach ist ein Projekt der Tierschutzorganisation Vier Pfoten und gibt Bären mit schweren Schicksalen ein neues Zuhause. Derzeit leben hier drei braune Riesen in großzügigen Gehegen, die bei einem Rundgang durch den Wald entdeckt werden können.



Erlebnispark Kinderparadies Minidampfbahn Waldviertel Urlaub Wir in Wien


Das Kinderparadies Wirtshaus zur Minidampfbahn in Teichhäuser bei Zwettl ist etwas ganz Besonderes. Es gibt zahlreiche Spielmöglichkeiten und tolle Attraktionen für Kinder, darunter einen Streichelzoo, ein Erlebnis-Wirtshaus und eine Minidampfbahn zum Mitfahren.



Unterwasserreich Naturpark Hochmoor Schrems Waldviertel Urlaub Wir in Wien


Das Unterwasserreich im Naturpark Hochmoor Schrems bietet einen faszinierenden Einblick in den Lebensraum der Moore und Teiche des Waldviertels. Neben einer großen Erlebnisausstellung gibt es auch einen tollen Wassergarten und ein Fischotter-Gehege.



 

Das sind Wir in Wien

Wir in Wien sind eine vierköpfige Familie aus der wunderschönen Hauptstadt und wir lieben es zusammen Ausflüge zu machen und Zeit in der Natur zu verbringen. Hier findet ihr viele familienfreundliche Freizeittipps, kinder- und kinderwagentaugliche Wanderungen, spannende Spaziergänge und tolle Ausflüge für die ganze Familie. Viel Spaß beim Entdecken! 

Comments


bottom of page