top of page

Burgruine Heimenburg

EIN AUSFLUG AUF DEN SCHLOSSBERG HAINBURG

Burgruine Heimenburg Burg Ruine Heimo Schlossberg Hainburg Donau Ausflug mit Kind Ausflüge mit Kindern spazieren wandern Wanderung Niederösterreich wirinwien Wir in wien
Burgruine Heimenburg

14. Jänner 2023


Auf dem Schlossberg in Hainburg thronen die imposanten Überreste der mittelalterlichen Heimenburg, die heute ein beliebtes Ausflugsziel für Familien ist. Es führen mehrere Wege hinauf und von oben hat man einen herrlichen Blick auf Hainburg, die Donau und Bratislava.


In Hainburg gibt es so einiges zu entdecken. Mittelalterliche Burgtore, Ruinen, eine charmante Altstadt und einige tolle Wanderwege. Von Wien fahren wir etwa eine 3/4 Stunde mit dem Auto hierher. Lina ist wieder beim Opa, also sind wir mit Ellie heute nur zu dritt unterwegs.


Unser erster Ausflug führt uns auf den Schlossberg. Es gibt mehrere Wanderwege von der Stadt hinauf zur Burgruine. Wir nehmen die kürzeste Strecke, die vom (etwas höher gelegenen) Schlossberg Parkplatz in etwa 15 Minuten zur Heimenburg führt.

Serpentinenartig bringt uns der Weg, der sogar kinderwagentauglich ist, hinauf zur Ruine. Wir passieren das Burgtor und gelangen in das Innere der riesigen Anlage, die schön und gepflegt ist.


An vielen Stellen haben wir eine herrliche Sicht auf die Stadt Hainburg, auf die Donau und den dahinter liegenden Nationalpark Donauauen. Von einer Terrasse auf der hinteren Seite sehen wir sogar die Stadt Bratislava.


Nach einer ausgedehnten Erkundungstour geht es - diesmal über den Karrenweg - wieder hinunter. Der führt in einer kurzen, steilen Gerade direkt zurück zum Parkplatz.

Als nächstes geht's mit dem Auto wieder hinunter nach Hainburg. Wir beschließen, beim Wienertor zu parken und dann mit dem Kinderwagen durch die Stadt bis zur Donau und dann weiter zur Ruine Röthelstein zu spazieren. Hier geht's zum Beitrag!


Tipps:

Ihr könnt natürlich auch direkt von der Stadt hinauf auf den Schlossberg spazieren, so könnt ihr den Besuch mit einem schönen Stadtspaziergang verbinden.


Kindertauglichkeit:

Der Weg vom Parkplatz ist schön und kurz und die Burganlage weitläufig. Ein schöner Ausflugsort für Kinder und Familien.

 

Länge: 1,6 km

Dauer: 1/2 - 1 Std

Höhenmeter: 70 Hm

Steigung: kurz & moderat

Kinderwagen: ja

Spielplätze: nein

Gastro: keine beim Schlossberg, div. in der Stadt

Öffentliche Anfahrt: S7 bis Hainburg

Parken: Schlossberg Parkplatz (oder in der Stadt)



Ich habe diese Wanderung auch auf Komoot veröffentlicht:

(Vorsicht, die Tour-Daten können eventuell etwas von meinen abweichen.)

Copyright WIR IN WIEN www.wirinwien.blog #wirinwien

 
Weitere Unternehmungen in der Nähe:

Hainburg & Ruine Röthelstein


Bei unserem Stadtspaziergang durch Hainburg entdecken wir mittelalterliche Burgtore, eine charmante Altstadt und einen schönen, kurzen Wanderweg im angrenzenden Nationalpark Donauauen. Der Weg führt entlang der Donau zur Ruine Röthelstein.


Orth an der Donau


Orth an der Donau liegt im Herzen des Nationalparks Donau-Auen und ist der Ausgangspunkt für diese gut beschilderte und einfache Wanderung. Der Rundweg beginnt beim Schloss Orth und führt durch die malerische Au-Landschaft bis hinunter zur Donau.


Schlossinsel, Schloss Orth


Die Schlossinsel hinter dem SchlossORTH Nationalpark-Zentrum ist eine liebevoll gestaltete Au-Erlebniswelt für Kinder und Familien. Im Ticket inklusive sind Ausstellungsräume, der Aussichtsturm und die Schlossinsel, auf der es schöne Einblicke in die Tier- und Pflanzenwelt des Nationalparks gibt.


Podersdorf (Bgld)


Im Strandbad in Podersdorf am Neusiedler See befindet sich auf einer Fläche von 18.000 Quadratmeter ein beeindruckend großer Spielplatz. Gigantische Klettergerüste, eine interaktive Wasserwelt und ein abenteuerlicher Parkour sind nur ein paar der vielen Highlights.

bottom of page