top of page

Kurpark Oberlaa

DER RIESIGE LANDSCHAFTSGARTEN IN FAVORITEN


Schwanensee Kurpark Oberlaa Wir in Wien
Schwanensee, Kurpark Oberlaa

18. Mai 2022


Der Kurpark Oberlaa ist eine über 600.000m2 große Parkanlage am Südosthang des Laaer Berges in Favoriten. Nachdem der Ort früher als Drehort für Stummfilme gedient hatte, wurde er 1974 für die „Wiener Internationale Gartenschau“ zu einem wunderschönen Landschaftsgarten mit vielen Themenbereichen umgestaltet.


Heute möchte ich mir den Kurpark Oberlaa mal etwas genauer ansehen. Ich war mit Stephan und Lina schon einige Male hier, da sind wir aber immer nur die Runde um den Schwanensee und anschließend zum Spielplatz gegangen. Deshalb starte ich heute mit Ellie im Kinderwagen einen umfangreichen Erkundungsspaziergang durch den Park, der mit über 600.000 Quadratmetern gar nicht mal so klein ist.


Die Route

Ich parke das Auto vor dem Haupteingang bei der Filmteichstraße und halte mich dann links, um zur Davidsquelle und dem darunter liegenden Filmteich zu kommen. So früh morgens ist es herrlich idyllisch. Nachdem ich den Teich zur Hälfte umrundet habe, biege ich links ab und komme hinauf zum Regenbogenspielplatz.


Dann gelange ich zu einem süßen kleinen japanischen Garten, der etwas versteckt in einer Wegbiegung liegt. Es geht nun etwas bergauf zur Wetterstation, von wo aus ich einen herrlichen Blick auf die darunter liegenden Teiche des Kurgartens habe.


Ich nehme den Hauptweg, der mich wieder in Richtung Mitte des Kurparks bringt und stelle fest, dass dieser ganz schön groß ist. Ich komme an weitläufigen Wiesen vorbei und gehe dann zum Streichelzoo, den ich bereits von meinen letzten Besuchen kenne. Heute morgen sind allerdings keine Tiere zu sehen. Normalerweise gibt es hier Alpakas, Ziegen und Schafe.


Weiter beim Gänseteich mache ich ein paar tolle Aufnahmen, gehe dann zurück und sehe mir den Rosenberg mit seinem merkwürdigen rosa Metallkonstrukt an. Gleich daneben, auf einem kleinen Hügel, liegt der verspielte Liebesgarten. Ein paar verschnörkelte Metallgebilde laden Pärchen ein, Platz zu nehmen.


Zum Abschluss umrunde ich den Schwanensee. Hier komme ich an Spielplätzen vorbei, die wirklich für jede Altersklasse etwas zu bieten haben. Dann entdecke ich durch Zufall noch den Treppengarten. Hier plätschert über viele Stufen Wasser hinab zum See. So etwas mag ich ja ganz besonders gern. Über einen schmalen Weg komme ich schließlich zurück zum Haupteingang und beende meine Morgenrunde durch den Kurpark Oberlaa.

Fazit

Der Kurpark Oberlaa ist sehr groß und in viele verschiedene Themenbereiche gegliedert, die für Abwechslung sorgen. Dass die Anlage 1974 im Zuge der Wiener Internationalen Gartenschau erbaut wurde, lässt sich heute noch sehr gut an der etwas in die Jahre gekommenen Architektur erkennen. Dennoch kann ich einen ausgedehnten Besuch im Kurpark absolut empfehlen.


Tipps

Die Spielplätze liegen übrigens ein paar Gehminuten vom Haupteingang entfernt!


Die genauen Öffnungszeiten findet ihr hier!


Kindertauglichkeit

Die vielen Spielplätze rechts vom Haupteingang sind ein wahres Paradies für Kinder. Hier gibt es wirklich alles was das Kinderherz begehrt - von ganz klein bis groß. Etwas weiter hinten befindet sich ein Streichelzoo und auch sonst gibt es im Park so einiges zu entdecken - ein Spaziergang lohnt sich definitiv!


 

Länge: 4,7 km

Dauer: 1,5 Std

Höhenmeter: 60 Hm

Kinderwagen: Ja

Spielplätze: Ja, zahlreiche!

Gastronomie: Kurparkdiele, Ristorante Don Alfredo

Öffentliche Anfahrt: Bus 68A Kurpark Nordosteingang

Parken: Öffentliche Parkplätze auf der Filmteichstraße



Ich habe diesen Spaziergang auch auf Komoot veröffentlicht:

(Vorsicht, die Tour-Daten können eventuell etwas von meinen abweichen.)



Copyright WIR IN WIEN www.wirinwien.blog #wirinwien


 

Weitere Unternehmungen in der Nähe:

Laaer Wald & Löwygrube Wir in Wien


Dieser Spaziergang führt mich durch die beiden benachbarten Naturgebiete Laaer Wald und Löwygrube. Außerdem befindet sich hier der Böhmische Prater, ein netter, kleiner Vergnügungspark mit nostalgischen Flair.




Wasserspielplatz beim Wasserturm Wir in Wien


Der Wasserspielplatz beim Wasserturm im 10. Bezirk ist gerade an heißen Sommertagen der ideale Ort für die ganze Familie zum Abkühlen. Neben vielen Attraktionen für Kinder gibt es auch eine schöne Liegewiese, einen Volleyballplatz und Outdoor-Fitness-Geräte.



Böhmischer Prater Wir in Wien


Neben dem Erholungsgebiet am Laaer Berg in Favoriten befindet sich der Böhmische Prater, ein netter, kleiner Vergnügungspark mit vielen historischen Fahrgeschäften - eine ruhigere Alternative zum belebten Wurstelprater.




Johann-Benda-Park & Draschepark Wir in Wien


Bei einem Spaziergang sehe ich mir heute die beiden benachbarten Parkanlagen an. Im 10. Bezirk starte ich beim Johann-Benda-Park, unterquere die Stadtautobahn und komme so in den Draschepark, der sich im 23. Bezirk befindet.




 

Das sind Wir in Wien

Wir in Wien sind eine vierköpfige Familie aus der wunderschönen Hauptstadt und wir lieben es zusammen Ausflüge zu machen und Zeit in der Natur zu verbringen. Hier findet ihr viele familienfreundliche Freizeittipps, kinder- und kinderwagentaugliche Wanderungen, spannende Spaziergänge und tolle Ausflüge für die ganze Familie. Viel Spaß beim Entdecken! 


Comments


bottom of page