top of page

Wienerblick, Lainzer Tiergarten

VOM ST. VEITER TOR BIS ZUM ROHRHAUS


Wanderung Wienerblick Lainzer Tiergarten Wir in Wien
Wienerblick

19. März 2022


Die kurze, aber durchaus knackige Wanderung führt uns im Lainzer Tiergarten vom St. Veiter Tor bergauf zum Wienerblick, einer weitläufigen Wiese mit grandioser Aussicht auf die Stadt Wien. Dann geht es noch zum Gasthaus Rohrhaus und von dort auf dem selben Weg wieder zurück zum Ausgangspunkt.


Es ist Mitte März und der zähe Winter wird nun langsam von einem freundlicheren und vor allem sonnigeren Frühling abgelöst. Heute wagen wir den Versuch, zum ersten Mal mit beiden Mädchen wandern zu gehen. Die Große trägt Papa in der Kraxe und ich nehme Baby Ellie in der Stofftrage. Da wir nach langer Schwangerschaftspause gerade erst wieder mit dem Wandern beginnen, habe ich uns eine Route mit Etappen zusammengestellt und wir entscheiden spontan, wie weit wir gehen.


Die geplante Route: St. Veiter Tor - Wienerblick - Rohrhaus - Hubertuswarte - Hirschgstemm

Beim St. Veiter Tor gibt es einen kleinen Parkplatz, der, wenn man etwas später kommt, recht schnell voll ist. Da wir aber immer sehr früh aufstehen, sind wir meistens auch einer der ersten vor Ort. Es besteht aber auch die Möglichkeit öffentlich mit der Buslinie 54A anzureisen.


Die Route

Mit beiden Kindern bepackt starten wir los und betreten den Lainzer Tiergarten durch das St. Veiter Tor, wo es nach einer Linkskurve auch schon ordentlich bergauf geht durch den Wald. Wir merken, dass uns noch die Kondition für das „Übergewicht“ fehlt. Aber aller Anfang ist schwer.


Weiter oben biegen wir rechts ins Gehege ab und folgen dem Weg weiter bergauf. Der Wald ist noch karg und braun, aber die warme Sonne lässt bereits die ersten Knospen erblühen und da und dort blitzt es grün und gelb hervor. Der Frühling steht vor der Tür!


Nach einem steilen Stück bergauf erreichen wir den Wienerblick, eine weitläufige Wiese mit einer unglaublich schönen Aussicht auf die Stadt Wien. Wir genießen das Panorama sehr und machen einen kleine Verschnaufpause. Dann beschließen wir noch eine weitere Etappe zu gehen.


Der Weg führt nun leicht bergab Richtung Gasthaus Rohrhaus, das wir nach gut 20 Minuten erreichen. Dort angekommen entdecken wir einen schönen großen Spielplatz und beschließen, eine längere Rast einzulegen. Lina, die die ganze Strecke in der Kraxe verschlafen hat, ist nun munter und hungrig. Wir packen unsere Brote aus. Plötzlich, wir trauen unseren Augen nicht, kommt ein junger Fuchs daher! Gar nicht schüchtern wagt er sich ganz nah an uns heran. Lina ist quietschvergnügt.


Nachdem sie sich eine Zeit lang am Spielplatz ausgetobt hat, essen wir im Gasthaus Rohrhaus. Dann beschließen wir, wieder den Retourweg anzutreten und nicht mehr weiterzugehen. Fürs erste haben wir genug. Zurück beim Wienerblick lassen wir Lina auf der großen Wiese herumlaufen, ich mache Fotos und Stephan genießt die Sonne auf der Bank. Anschließend geht es dann wieder recht zügig wieder bergab und zurück zum Ausgang.


Fazit

Alles zusammen haben wir bei unserer Wanderung durch den Lainzer Tiergarten länger pausiert als wir gewandert sind, aber es war ja auch herrlich schön am Spielplatz und im Gasthaus, und Lina hatte großen Spaß, die Umgebung zu entdecken. Das ist eine gelungene erste Wanderung mit den Mädchen gewesen!


Tipps

Auch vom Nikolaitor, einem anderen Eingang des Lainzer Tiergartens, kommt man gut zum Wienerblick. Der Vorteil hier ist, dass das Tor öffentlich besser zu erreichen ist. Nehmt die U4 bis Hütteldorf, von dort sind es 10 Gehminuten zum Eingang.


Der Wienerblick ist übrigens auch ein wunderbarer Picknickplatz. Und gerade für Pärchen ein romantisches Plätzchen mit herrlicher Aussicht.


Mehr Infos zum Lainzer Tiergarten und die Öffnungszeiten findest du auf der Website.


Kindertauglichkeit

Da es zum Teil sehr steil bergauf geht, ist der Weg zum Wienerblick für kleinere Kinder eher ungeeignet. Aber größere, bewegungshungrige Kinder haben sicher Spaß daran diese Strecke zu meistern. Der Spielplatz beim Gasthaus Rohrhaus ist ein toller Ort zum Austoben.


 

Länge: 5 km

Dauer: 1,5 Std

Höhenmeter: 173 Hm

Steigung: moderat

Kinderwagen: nein

Spielplätze: beim Gasthaus Rohrhaus

Einkehrmöglichkeiten: Gasthaus Rohrhaus

Öffentliche Anfahrt: 54A Stock im Weg

Parken: öffentlicher Parkplatz vor dem St. Veiter Tor



Ich habe diese Wanderung auch auf Komoot veröffentlicht:

(Vorsicht, die Tour-Daten können eventuell etwas von meinen abweichen.)



Copyright WIR IN WIEN www.wirinwien.blog #wirinwien


 

Alle unsere Ausflüge im Lainzer Tiergarten:


Weitere Unternehmungen in der Nähe:

Roter Berg Wir in Wien


Weit draußen im 13. Bezirk befindet sich auf dem Roten Berg eine weitläufige Parkanlage. Neben kleinen Waldstücken und großzügigen Wiesen, punktet das Naherholungsgebiet mit einem herrlichen Ausblick über das westliche Wien.




Lainzer Teich Wir in Wien


Der künstlich angelegte Lainzer Teich, der im 19. Jahrhundert als Wildtränke diente, ist nach Sanierungsarbeiten nun seit einigen Jahren von einer öffentlichen Parkanlage umgeben. Der perfekte Ort für einen kleinen Spaziergang!




Hörndlwald Hietzing Wir in Wien


Der denkmalgeschützte Hörndlwald befindet sich hinter der Klinik Hietzing und war bis zum Bau der Friedensstadt Teil des Lainzer Tiergartens. Heute dient er als wunderbares Naherholungsgebiet für die Bewohner in der Umgebung. 




Maurer Wald bei Nebel Wanderung Wir in Wien


Der Maurer Wald ist ein 4 Quadratkilometer großes Ausflugsgebiet in Liesing. Ob ein gemütlicher Spaziergang oder eine ausgedehnte Wanderung, der Mauer Wald ist aufgrund seiner Lage an der südwestlichen Stadtgrenze nie überlaufen.




 

Das sind Wir in Wien

Wir in Wien sind eine vierköpfige Familie aus der wunderschönen Hauptstadt und wir lieben es zusammen Ausflüge zu machen und Zeit in der Natur zu verbringen. Hier findet ihr viele familienfreundliche Freizeittipps, kinder- und kinderwagentaugliche Wanderungen, spannende Spaziergänge und tolle Ausflüge für die ganze Familie. Viel Spaß beim Entdecken! 

Comments


bottom of page