top of page

Innere Stadt

DIE SCHÖNSTEN SEHENSWÜRDIGKEITEN IM 1. BEZIRK


Pestsäule am Graben Sehenswürdigkeiten Innere Stadt Wir in Wien
Pestsäule am Graben

19. April 2023


Beginnend am Stephansplatz, wo sich das Wahrzeichen der Stadt, der Stephansdom, befindet, machen wir heute einen Spaziergang durch die historische Innere Stadt und kommen dabei an zahlreichen Sehenswürdigkeiten vorbei.


Stephansdom

Der Stephansdom ist eines der bedeutendsten gotischen Bauwerke Österreichs. Vom Südturm aus, den ihr über 343 Stufen erreicht, habt ihr einen atemberaubenden Blick über Wien. Neben der prunkvollen Innenausstattung könnt ihr außerdem den Domschatz und die Katakomben besuchen.


Lugeck Figlmüller

Über die Rotenturmstraße gelangen wir zum Lugeck Figlmüller, wo eines der schönsten Gebäude der Innenstadt steht: Der Regensburger Hof. Hier befindet sich der namhafte Gastronomiebetrieb Lugeck Figlmüller.


Fleischmarkt

Einen kurzen Fußweg entfernt liegt der Fleischmarkt, eine Straße, in der einige interessante Gebäude stehen. Im Griechenbeisl zum Beispiel, einem traditionellen Gasthof, soll das Lied vom Lieben Augustin entstanden sein. Außerdem befindet sich hier das Fenster-Café, das kleinste Kaffeehaus Wiens.


Maria am Gestade

Über den Hohen Markt geht es weiter zur Katholischen Kirche Maria am Gestade, die früher die Kirche der Donauschiffer war. Der Name leitet sich von der ehemaligen Lage der Kirche am Hochgestade eines Armes der damals noch unregulierten Donau ab. Sie zählt zu den ältesten Kirchen Wiens.


Judenplatz

Dann geht es wieder stadteinwärts zum Judenplatz, der im Mittelalter das Zentrum der jüdischen Gemeinde Wiens war. Das Mahnmal mitten auf dem Platz erinnert an die 65.000 österreichischen jüdischen Opfer der Schoah, die im 2. Weltkrieg von Nationalsozialisten ermordet wurden.


Am Hof

Der große Platz "Am Hof" zählt ebenso zu den historisch bedeutendsten Orten der Wiener Innenstadt. Er ist im Mittelalter entstanden und entwickelte sich im Laufe der Zeit zum Marktplatz. Auch heute noch wird der Kunst- und Antikmarkt abgehalten. Im Winter erfreut sich der Weihnachtsmarkt sehr großer Beliebtheit.


Am Graben & Pestsäule

Wir kommen nun zum Graben, einer beliebten Fußgängerzone und luxuriösen Einkaufsstraße, wo sich unter anderem die Wiener Pestsäule, eines der markantesten plastischen Kunstwerke in der Innenstadt, befindet. Sie wurde nach der Pestepidemie von 1679 errichtet.


Michaelerplatz & Hofburg

Über den Kohlmarkt geht es weiter zu einem der schönsten Plätze der Stadt: Der Michaelerplatz. Besonders sehenswert ist der Michaelertrakt der Hofburg. Die beeindruckende Fassade, die von Weitem sichtbare grün-goldene Kuppel und die verspielten Brunnen zählen zu den meistfotografierten Sehenswürdigkeiten Wiens.


Albertina

Anschließend gehen wir zur Albertina, einem Kunstmuseum, das eine der bedeutendsten grafischen Sammlung der Welt beherbergt, darunter Dürers „Feldhasen“ und Michelangelos Männerakten. Kleiner Tipp: Von der Terrasse der Albertina habt ihr einen schönen Blick auf die Wiener Staatsoper.


Zum Schluss spazieren wir, vorbei am Hotel Sacher, über die Kärntner Straße zurück zum Stephansplatz.


Sehenswürdigkeiten auf der Ringstraße

Das sind aber bei Weitem nicht alle namhaften Gebäude der Innenstadt. Auf der Wiener Ringstraße befinden sich noch viele weitere Sehenswürdigkeiten, die ich im Zuge meiner Ring-Umrundung erkundet habe. Hier geht’s zum Beitrag.


Fazit

Ich liebe es, durch die Innere Stadt zu spazieren. Auch nach vielen Malen entdecke ich neues und kann mich als gebürtige Wienerin an der wunderbaren Architektur erfreuen.


Kindertauglichkeit

Auch für unsere Kinder sind Spaziergänge in der Innenstadt spannend. Die bunten Geschäfte, die vielen Menschen und das ein oder andere Gebäude, das wir betreten - das sind alles wunderbare Eindrücke für sie.


 

Länge: 3,8 km

Dauer: 1 - 2 Std

Kinderwagen: ja

Spielplätze: nein

Gastro: unzählige

Öffentliche Anfahrt: U3 Stephansplatz

Parken: kaum öffentliche Parkplätze, näheste Garage Am Hof

Ich habe diesen Spaziergang auch auf Komoot veröffentlicht:

(Vorsicht, die Tour-Daten können eventuell etwas von meinen abweichen.)



Copyright WIR IN WIEN www.wirinwien.blog #wirinwien


 

Weitere Unternehmungen in der Nähe:

Wiener Ringstraße Burgtheater Wir in Wien


Die Wiener Ringstraße führt mit dem Franz-Josefs-Kai einmal rund um das historische Stadtzentrum. Auf einer Gesamtlänge von 5,2 Kilometern gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu entdecken, die im Zuge des Ringstraßenbaus zwischen 1860 und 1890 im Stil des Historismus erbaut wurden.



Innenhöfe Schmeckender Wurm Hof Wir in Wien


Dieser äußerst charmante und spannende Spaziergang führt in stille Gässchen und überraschend schöne Schlupfwinkel. Dabei gibt es viele versteckte Innenhöfe, berühmte Durchhäuser und Pawlatschen zu entdecken.




Ringstraße Wir in Wien


Spaziergänge in der Wiener Innenstadt haben ihren ganz besonderen Charme - vor allem im Frühling wenn alles zu blühen anfängt. Dieser Spaziergang führt vom Burggarten über den Heldenplatz bis zum Volksgarten.




Wiener Hofburg Heldenplatz Neue Burg Wir in Wien


Die Wiener Hofburg war über viele Jahrhunderte die Residenz der Habsburger, einer der mächtigsten Dynastien Europas. Sie ist ein beeindruckendes Symbol der österreichischen Geschichte und befindet sich im Zentrum der Stadt. Bei einem Spaziergang erkunden wir den gigantischen Gebäudekomplex von allen Seiten. 


 

Das sind Wir in Wien

Wir in Wien sind eine vierköpfige Familie aus der wunderschönen Hauptstadt und wir lieben es zusammen Ausflüge zu machen und Zeit in der Natur zu verbringen. Hier findet ihr viele familienfreundliche Freizeittipps, kinder- und kinderwagentaugliche Wanderungen, spannende Spaziergänge und tolle Ausflüge für die ganze Familie. Viel Spaß beim Entdecken! 


Comentários


bottom of page