top of page

Schlosspark Pottendorf

EINE MÄRCHENHAFTE WILDNIS


Schlossruine Schlosspark Pottendorf Niederösterreich Wir in Wien
Schlossruinen in Pottendorf

19. März 2023


Der märchenhafte Schlosspark in Pottendorf ist ein absoluter Geheimtipp. Neben der imposanten Schlossruine, die auf einer von Wasser umgebenen Insel steht, beeindruckt der Park vor allem mit idyllischen Wiesen und einer wildromantischen Sumpflandschaft.


Über eine lange Zeit wurde der 21 Hektar große Schlosspark Pottendorf samt dem Gebäude vernachlässigt und dem Verfall ausgesetzt. Erst nachdem die Gemeinde im Jahr 2006 die Anlage erwarb, wurde der Park revitalisiert und die Kapelle, die sich neben der Schlossruine befindet, saniert.


Dass der Schlosspark so lange verwilderte, stört aber keineswegs. Denn gerade das macht ihn so interessant. Der ehemalige Kleine Teich zum Beispiel verwandelte sich im Laufe der Jahre in eine malerische Sumpflandschaft.


Mit dem Auto sind wir recht schnell da, von der südlichen Stadtgrenze sind es etwa noch 20 Minuten bis nach Pottendorf.


Die Route

Wir betreten den Schlossspark Pottendorf über den Eingang bei der Badener Straße und entdecken gleich die imposante Schlossruine. Sie befindet sich auf einer von Wasser umgebenen Insel und ist zum Großteil verfallen. Nur die Kapelle, in der mittlerweile sogar Veranstaltungen und Trauungen stattfinden, wurde saniert.


Wir schlendern gemütlich um das Wasserschloss herum und bestaunen es von allen Seiten. Über eine Wiese kommen wir schließlich in den sumpfartigen Wald. Hier führt ein kinderwagentauglicher Weg rund um das idyllische, verwilderte Gewässer.


Lina hat großen Spaß dabei, die interessante Gegend zu erkunden und erfreut sich an den ersten grünen Knospen und Blättern an den Sträuchern. Auch die kleine Ellie ist mittlerweile munter und stampft fröhlich den Weg entlang.


Wir kommen an einem riesigen, umgestürzten Baum vorbei, der viele Meter in das seichte Wasser ragt. Es ist sogar möglich, auf dem dicken Stamm bis zu einer kleinen Insel zu balancieren.


Anschließend kommen wir wieder zur Ruine. Die weiten Wiesen rund um die Schlossinsel laden bei den frühlingshaften Temperaturen zum Verweilen ein. Eine Zeit lang beobachten wir die Enten und genießen die Wärme der Sonne.


Fazit

Der Schlosspark Pottendorf ist wirklich traumhaft schön und selbst im Winter unglaublich idyllisch! Die Schlossruine und die umliegende Landschaft sind äußerst interessant und spannend. Absolut zu empfehlen! Einziges Manko: Es gibt leider keinen Spielplatz.


Kindertauglichkeit

Auch wenn, wie eben erwähnt, ein Spielplatz fehlt, so gibt die abwechslungsreiche Landschaft des Pottendorfer Schlossparks genügend Möglichkeiten zum Spielen. Unseren beiden Mädchen wurde überhaupt nicht langweilig und sie hatten großen Spaß beim Spazierengehen.


Tipps

Im Dorf befinden sich mehrere Spielplätze.


Detaillierte Informationen zur Geschichte der Anlage findet ihr hier.


 

Kinderwagen: ja

Spielplätze: nein

Gastro: div. Restaurants & Cafés im Dorf

Öffentliche Anfahrt: S60 Pottendorf-Landegg

Parken: Badener Straße



Copyright WIR IN WIEN www.wirinwien.blog #wirinwien


 


Weitere Unternehmungen in der Nähe:

Wanderung Naturpark Hohe Wand Wir in Wien


Im südlichen Niederösterreich befindet sich auf einem 1.135 Meter hohen Plateauberg der Naturpark Hohe Wand. Es gibt zahlreiche Klettersteige und Wanderwege, darunter auch einfache Rundwege für die ganze Familie, auf denen es allerhand zu entdecken gibt.



Schlosspark Laxenburg Franzensburg Wir in Wien


Einst wurde der Schlosspark von den Habsburgern als Jagdgebiet genutzt und dann später zu einem barocken Landschaftsgarten umgestaltet. Neben der Hauptattraktion, der Franzensburg, gibt es noch viele kleine Sehenswürdigkeiten zu besichtigen.




Podersdorf Burgenland Wir in Wien


Im Strandbad in Podersdorf am Neusiedler See befindet sich auf einer Fläche von 18.000 Quadratmeter ein beeindruckend großer Spielplatz. Gigantische Klettergerüste, eine interaktive Wasserwelt und ein abenteuerlicher Parkour sind nur ein paar der vielen Highlights.



Naturpark Wüste Mannersdorf Wir in Wien


Der wildromantische Naturpark liegt an den Hängen des Leithagebirges im südöstlichen Niederösterreich und eignet sich perfekt für einen Ausflug mit der ganzen Familie. Neben einem malerischen Kloster gibt es Tiergehege, einen schönen Spielplatz, ein Labyrinth und die Ruine Scharfeneck zu entdecken.


 

Das sind Wir in Wien

Wir in Wien sind eine vierköpfige Familie aus der wunderschönen Hauptstadt und wir lieben es zusammen Ausflüge zu machen und Zeit in der Natur zu verbringen. Hier findet ihr viele familienfreundliche Freizeittipps, kinder- und kinderwagentaugliche Wanderungen, spannende Spaziergänge und tolle Ausflüge für die ganze Familie. Viel Spaß beim Entdecken! 


Comments


bottom of page