top of page

Oberes Mühlwasser

EINE RUNDWANDERUNG BEI REGEN


Oberes Mühlwasser Donaustadt Wir in Wien
Oberes Mühlwasser

14. Mai 2023


Im 22. Bezirk liegt zwischen der Alten Donau und der Lobau ein herrliches Naturparadies: das Obere Mühlwasser. Hier gibt es nicht nur schöne Wege zum Spazierengehen und Wandern, sondern auch zahlreiche, äußerst idyllische Naturbadeplätze.


Heute erkunde ich zum ersten Mal das Obere Mühlwasser. Leider ist das Wetter alles andere als freundlich, denn es regnet unaufhörlich. Ausgerüstet mit Regenjacke und Schirm starte ich aber dennoch los, denn nach einer anstrengenden Woche zuhause brauche ich dringend Frischluft.


Die Route

Ich beginne meine kleine Regenwanderung bei den Brücken der Südosttangente in der Mühlwasserstraße und nehme den Weg rechts vom Gewässer. Parkplätze gibt es hier übrigens sehr wenige, aber bei diesem Wetter heute habe ich gleich einen gefunden.


Bereits nach wenigen Minuten erreiche ich die ersten Badeplätzen. Die Ufer sind sehr flach und das Wasser ist die ersten ein bis zwei Meter knietief, sodass auch Kinder gut darin baden und planschen können. An heißen Sommertagen der perfekte Ort für einen Badetag mit der ganzen Familie.


Ich komme an einem kleinen Waldspielplatz vorbei. Dann wird der Weg deutlich schmaler. Bis hierher ist er durchaus kinderwagentauglich, ab jetzt wird’s aber streckenweise so eng oder holprig, dass es nicht mehr möglich ist, mit einem Kinderwagen durchzukommen. Zu Fuß ist der abenteuerliche Pfad aber äußerst spannend.


Nach etwa 3 Kilometern beschließe ich aber kehrt zu machen, denn der Regen heute ist unbarmherzig und langsam werden meine Füße nass. Kurz vor dem Biberhaufenweg muss ich auf die Straße ausweichen, wo ich dann links abbiege, über die Brücke gehe und auf der anderen Seite des Mühlwassers wieder zurück wandere.


Bald wird der Weg wieder abenteuerlicher und führt über einen äußerst schmalen Pfad entlang des Mühlwassers. Vor dem Restaurant Stranddomizil lande ich zwar in einer Sackgasse, muss aber nur ein kurzes Stück wieder zurückgehen.


Beim Schiffmühlenspielplatz gehe ich etwas abseits des Wassers, komme aber nach einem kurzen Stück auf der Straße wieder ins grüne Dickicht. Und dann bin ich auch schon wieder am Ausgangspunkt unterhalb der Südosttangente.

Fazit

Trotz starkem Regen ist die kleine Wanderung rund um das Obere Mühlwasser sehr spannend gewesen. Die Landschaft rund um das Gewässer ist ein malerisches Paradies und die Pfade drumherum sehr spannend. Wirklich zu empfehlen - zum Wandern und zum Baden!

Kindertauglichkeit

Die Strecke rund um das obere Mühlwasser ist absolut kindertauglich. Ich kann mir vorstellen, dass die Kleinen großen Spaß bei den schmalen Abenteuerpfaden haben werden. Am besten geht ihr die Strecke an einem sonnigen, warmen Tag, dann steht auch einem Sprung ins Wasser nichts im Wege.


 

Länge: 6,3 km

Dauer: 1,5 Std

Höhenmeter: 13 Hm

Kinderwagen: nein

Spielplätze: Lobelienweg & Schiffmühlenspielplatz

Einkehrmöglichkeiten: Stranddomizil, Pizza On Tour Cara Mia

Öffentliche Anfahrt: Bus 92A & 93A Mühlwasserstraße oder Franz Pletersky Weg

Parken: Mühlwasserstraße (sehr wenige Parkplätze)



Ich habe diese Wanderung auch auf Komoot veröffentlicht:

(Vorsicht, die Tour-Daten können eventuell etwas von meinen abweichen.)



Copyright WIR IN WIEN www.wirinwien.blog #wirinwien


 


Weitere Unternehmungen in der Nähe:

Naturlehrpfad Obere Lobau Wir in Wien


Entlang des Naturlehrpfades der Oberen Lobau durchquere ich heute die verschiedenen Lebensräume des Auwaldes. Ausgestattet mit einer Broschüre aus dem Nationalparkhaus erkunde ich auf diesem fast 7 km langen Rundweg 13 interessante Stationen.



Blumengärten Hirschstetten Wir in Wien


Überraschend schön ist die 60.000 m2 große Gartenanlage im 22. Bezirk. Der Eintritt ist umsonst und neben vielen Themengärten gibt es auch ein Palmenhaus, einen Zoo und mehrere Spielplätze.





Untere Alte Donau Spaziergang im Frühling Wir in Wien


Mein Spaziergang entlang der Unteren Alten Donau führt mich von der Kagraner Brücke bis zur Großen Bucht. Vorbei an schönen Gastgärten, die gerade aus ihrem Winterschlaf geholt werden, genieße ich den ersten frühlingshaften Tag am Wasser.




Mexikoplatz & Friedenspagode Wir in Wien


Mitte April beginnt die Kirschblütenzeit in Wien. Am Mexikoplatz vor der Franz-Von-Assisi-Kirche erstrahlen die Bäume jetzt in der prachtvollsten Rosatönen. Auch um die Friedenspagode beginnt es wunderschön weiß zu blühen. Zeit für einen ausgedehnten Frühlingsspaziergang!



 

Das sind Wir in Wien

Wir in Wien sind eine vierköpfige Familie aus der wunderschönen Hauptstadt und wir lieben es zusammen Ausflüge zu machen und Zeit in der Natur zu verbringen. Hier findet ihr viele familienfreundliche Freizeittipps, kinder- und kinderwagentaugliche Wanderungen, spannende Spaziergänge und tolle Ausflüge für die ganze Familie. Viel Spaß beim Entdecken! 


Comments


bottom of page